KreditvergleichOnline.de

Wir helfen Ihnen auf der Website und unterstützen Sie zeitgleich per Telefon.
E-Mail Support Telefon Support

Kredit für Selbstständige

4.3/5 bei 4 Kundenbewertungen

Selbständig KreditSelbständige haben es oft schwerer einen Kredit zu beantragen. Dabei sind sie es, die ihn oft besonders dringend brauchen, für private und für geschäftliche Zwecke. Verschiedene Banken lehnen es ab, den Kredit für Selbständige zu vergeben, der Grund dafür ist, dass das Einkommen der Selbständigen von Monat zu Monat schwankt. Selbst diejenigen, die bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich in der Selbständigkeit sind, haben oft Schwierigkeiten, einen Kredit für Selbstständige zu bekommen.

Für Selbständige gelten bei der Kreditvergabe andere Konditionen als bei Krediten für Arbeitnehmer. Auch Freiberufler werden zu den Selbständigen gezählt. Eine Möglichkeit, einen Kredit für Selbständige zu beantragen, stellt immer noch die Hausbank dar, vor allem dann, wenn man langjährige Beziehungen mit ihr pflegt und einen festen Ansprechpartner dort hat.

Kreditprüfung KonditionenDie Konditionen für einen Kredit für Selbständige sind ungünstiger als für einen Kredit für Arbeitnehmer, die Selbständigen müssen höhere Zinsen zahlen. Wer als Selbständiger von niedrigen Zinsen profitieren will, muss dennoch die Hoffnung darauf nicht völlig aufgeben, denn einige Direktbanken bieten Kredite für Selbständige an, die sich durch niedrige Zinsen und eine schnelle Vergabe auszeichnen.

1 Kredit für Selbständige – verschiedene Verwendungszwecke

Grundsätzlich werden beim Kredit für Selbständige zwei Verwendungszwecke unterschieden: Der Kredit für private Zwecke und der Kredit für unternehmerische Zwecke. Bei beiden Verwendungszwecken kann der Kredit für Selbstständige:

  • Für den Autokauf
  • Als Baukredit
  • Als Modernisierungs- oder Renovierungskredit
  • Für den Immobilienkauf
  • Für eine Umschuldung

beantragt werden. Ein Kredit für Selbständige für private Zwecke kann auch benutzt werden, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Ein Kredit für unternehmerische Zwecke ist oft für die Erweiterung erforderlich, beispielsweise, um die Produktionsanlagen auszubauen und neue Maschinen zu kaufen. Oft sind Kredite für Selbstständige erforderlich, um einen wichtigen Auftrag zu erfüllen und dafür die passenden Maschinen sowie das erforderliche Material anzuschaffen.

FreelancerDa der Auftraggeber oft keine oder nur eine geringe Vorkasse leistet und man als Selbständiger oft nicht über genügend Rücklagen verfügt, wird ein solcher Kredit für Selbständige häufig erforderlich, er ist oft überlebensnotwendig. Damit alles schnell beschafft werden kann, kommt es auf eine schnelle Bereitstellung der finanziellen Mittel an, ein Sofortkredit für Selbständige kann erforderlich werden. Ein solcher Sofortkredit kann nur online beantragt werden, denn es kommt auf eine schnelle Bearbeitung des Kreditantrags an, die bei der Hausbank nicht möglich ist. Nicht alle Direktbanken gewähren Sofortkredite für Selbstständige; viele Direktbanken setzen für den Kredit für Selbständige die Zinsen besonders hoch an, um sich vor einem Zahlungsausfall zu schützen.

1 Die Bonitätsprüfung beim Kredit für Selbständige

Kredit VoraussetzungenBeim Kredit für Selbständige ist die Bonitätsprüfung besonders streng, die Banken sichern sich vor einem Zahlungsausfall ab. Für viele Selbständige ist der Kredit zur Sicherung der Existenz jedoch unabdingbar, beispielsweise zur Zahlung der Löhne und Gehälter für die Angestellten, zur Deckung der laufenden Ausgaben bei einem finanziellen Engpass oder zur Ausführung eines wichtigen Auftrags. Während Arbeitnehmer in Zeiten niedriger Zinsen für ihre Kredite von günstigen Konditionen profitieren können, sieht das beim Selbstständigenkredit anders aus. Alle Banken achten darauf, dass der Kreditnehmer die Raten dauerhaft und pünktlich tilgen kann, das ist bei Selbständigen aufgrund des schwankenden Einkommens nicht immer gewährleistet. Während einige Banken gar keinen Kredit für Selbständige gewähren, prüfen andere Banken die Voraussetzungen für die Vergabe individueller, das ist auch bei einigen Onlinebanken der Fall, sie weigern sich nicht grundsätzlich, einen Kredit für Selbständige zu vergeben.

Zur Prüfung der Bonität für den Kredit Selbständig werden andere Nachweise als beim Kredit für Arbeitnehmer verlangt, denn Selbständige haben kein Einkommen in gleichbleibender Höhe und keinen Arbeitgeber. Will man einen Kredit für Selbständige beantragen, muss man zur Bonitätsprüfung:

  • Einkommenssteuernachweise
  • Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Einnahmen- und Überschussrechnung
  • Kontoauszüge

vorlegen. Diese Nachweise sind erforderlich, unabhängig davon, ob man den Kredit für Selbständige für die privaten oder für die geschäftliche Nutzung beantragen will.

2 So wird die Bonität beim Kredit für Selbständige geprüft

Die Bank nimmt anhand des Kreditantrags, bei dem Selbständige Angaben über die Kreditsumme, die Laufzeit, den Verwendungszweck und ihr Unternehmen machen müssen, sowie der eingereichten Nachweise ein Rating vor und prüft, ob es überhaupt möglich ist, einen Kredit für Selbständige zu vergeben.

Kann ein Kredit vergeben werden, wird die Höhe der Zinsen anhand des Ratings festgelegt, die Zinsen für den Kredit für Selbständige sind umso höher, je ungünstiger die Bonität ist. Nicht nur beim Kredit für Arbeitnehmer, sondern auch beim Kredit für Selbständige wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Liegt ein negativer Schufa-Eintrag vor, kann der Kredit nicht gewährt werden.

3 Was tun bei negativem Schufa-Eintrag

Es gibt immer noch verschiedene dubiose Anbieter, die mit dem Kredit für Selbständige ohne Schufa locken und eine hohe Bearbeitungsgebühr erheben, selbst wenn der Kredit für Selbständige gar nicht gewährt wird. Sie bringen Selbständige nicht selten um ihre Existenz. Liegt ein negativer Schufa-Eintrag vor und wird ein Kredit für Selbständige benötigt, ist es immer noch nicht völlig aussichtslos, ihn zu bekommen. Soll der Kredit für Selbständige für einen privaten Zweck beantragt werden, kann er über seriöse Vermittler, die mit Banken im Ausland zusammenarbeiten, beantragt werden.

Da diese Banken ihren Sitz zumeist in der Schweiz haben, gelten andere Konditionen, eine Schufa-Auskunft wird nicht eingeholt. Allerdings sind, so wie beim Kredit für Selbständige mit Schufa-Auskunft, Sicherheiten erforderlich. Die Einnahmen und Ausgaben müssen in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen, Sicherheiten wie Immobilien oder Lebensversicherungen wirken sich günstig auf die Konditionen aus.

Kann der Selbständige die erforderlichen Sicherheiten nicht bieten, muss er einen Bürgen stellen, der das kann. Der Kredit für Selbständige sollte nur in geringer Höhe beantragt werden, damit die Existenz nicht gefährdet wird. Immerhin stehen beim Kredit für Selbständige zwei Dinge auf dem Spiel: die Existenz als Selbständiger und die private Existenz; es kommt darauf an, nicht in der Schuldenfalle zu landen, immer droht die Gefahr einer Insolvenz.

4 Möglichkeiten, wenn der Kredit für Selbständige abgelehnt wird

Wird der Antrag auf den Kredit für Selbständige abgelehnt, können Selbständige es immer noch über einen Kreditmarktplatz versuchen und dort den Privatkredit für Selbständige beantragen, der von Privatpersonen gewährt wird.

Auf Kreditmarktplätzen (wie Smava oder Auxmoney) haben sich Privatpersonen zusammengeschlossen, die bereit sind, Kredite zu vergeben. Der Kredit für Selbstständige sollte allerdings in geringer Höhe und für private Zwecke beantragt werden, der Interessent muss ein Kreditprojekt mit Kreditsumme, Kreditlaufzeit und Verwendungszweck erstellen.

Die potenziellen Kreditgeber entscheiden, ob sie den Kredit für Selbständige vergeben wollen. Selbständige, die ein Auto für private oder berufliche Zwecke benötigen, können den Autokredit für Selbständige beantragen. Es ist nicht so schwer, ihn zu bekommen, denn das gekaufte Fahrzeug dient als Sicherheit, was zu günstigen Konditionen führt.

5 Fazit: Das Wichtigste zum Selbständigen-Kredit auf einen Blick

  • Auf Grund der unbeständigen Einkommenssituation ist die Kreditvergabe sogar bei langjährig erfolgreichen Selbständigen und Freiberuflern äußerst streng.
  • Selbständige sind in der Praxis oft aus unzähligen Gründen auf einen Kredit angewiesen – Investitionen, Lohnzahlungen, wichtige Aufträge oder private Zwecke sind häufige Beispiele.
  • Spezielle Sicherheiten (Einkommensteuernachweis, Gewinn- und Verlustrechnung, …) sind zwingend erforderlich.
  • Anbieter, die Selbständigen-Kredite ohne Schufa-Auskunft anbieten sind leider oft unseriös. Am ehesten sollte man es in diesem Fall auf Kreditmärkten versuchen.