KreditvergleichOnline.de

Wir helfen Ihnen auf der Website und unterstützen Sie zeitgleich per Telefon.
E-Mail Support Telefon Support

Kredit trotz Arbeitslosigkeit

0/5 bei 0 Kundenbewertungen

Wenn Sie trotz Arbeitslosigkeit einen Kredit aufnehmen möchten, stehen Ihre Chancen schlecht. Denn deutsche Banken und Kreditinstitute sehen Ihre monatlichen Bezüge, die Sie über die Arbeitsagentur erhalten, nicht als Einkommen an. Dennoch kein Grund, um vorschnell aufzugeben. Auch für Arbeitslose bestehen einige Möglichkeiten, um ein Darlehen zu bekommen.

Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Trotz Arbeitslosigkeit und möglicherweise damit verbundenen finanziellen Problemen, sollten Sie nicht nach jedem “Strohhalm” greifen, der Ihnen angeboten wird. Denn es gibt viele unseriöse Kreditvermittler, die Ihre Notlage ausnutzen möchten. Seien Sie skeptisch, wenn:

  • mit der Kreditaufnahme ein Abschluss einer Lebensversicherung oder eines Bausparvertrages verbunden ist
  • Ihnen suggeriert wird, dass ein Kredit trotz Arbeitslosigkeit problemlos bewilligt wird
  • für die Kreditvermittlung eine Gebühr berechnet wird

Bessere Chancen auf eine Kreditvergabe durch einen Bürgen oder zweiten Antragsteller

Sie können einen Kredit trotz Arbeitslosigkeit bekommen, wenn Sie einen Bürgen oder einen zweiten Antragsteller mit ins Boot nehmen. Dieser sollte jedoch einen geregelten Job nachgehen und über ein pfändbares Einkommen verfügen.

Tipp: Vorteilhaft ist es, wenn Sie jemanden aus Ihrer Familie dazu überreden können, einen Kredit für Sie aufzunehmen. Derjenige sollte allerdings ebenfalls nicht arbeitslos sein und über ein geregeltes und pfändbares Einkommen verfügen.

Ein Kredit trotz Arbeitslosigkeit vom Arbeitsamt?

Erfahrungen haben gezeigt, dass Arbeitsämter nur einen zweckgebundenen Kredit bewilligen. Trotz Arbeitslosigkeit erhalten Sie ein Darlehen vom Arbeitsamt, wenn Sie beispielsweise dringend Ihr Haus reparieren müssen oder aus eigener Kraft die Heizkosten nicht aufbringen können.
Tipp: Ob Sie trotz Arbeitslosigkeit einen Kredit beim Arbeitsamt beantragen können, erfahren Sie im zweiten Sozialgesetzbuch.

Eine hervorragende Alternative: Kredite über Kreditbörsen

Sogenannte Online Kreditmarktplätze vermitteln Kredite, die Privatpersonen vergeben. Vorteilhaft ist, dass die Möglichkeit besteht, auch ohne Einkommen ein Darlehen zu erhalten. Doch die Darlehensgeber legen trotzdem Wert auf gute Bonität. Grundsätzlich sind über Kreditbörsen gute Konditionen zu bekommen, doch müssen Sie fallweise auch mit höheren Zinsen rechnen.

Empfehlenswerte Online Kreditmarktplätze sind:

  • Auxmoney
  • smava
  • Lendico

Wenn Sie arbeitslos sind und eine Existenz gründen möchten, kommt ein Mikrokredit für Sie infrage.

Dabei handelt es sich um einen kleinen Kredit für kleine und mittelständische Betriebe sowie Existenzgründer, die von ihrer Bank keinen klassischen Kredit erhalten. Einen Mikrokredit beantragen Sie in der Regel bei Ihrer Hausbank.

Anbieter für Mikrokredite sind beispielsweise:

  • Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
  • Sächsische Aufbaubank
  • Bremer-Aufbau-Bank
  • Kreditanstalt für Wiederaufbau

Unsere Empfehlung

Wenn Sie trotz Arbeitslosigkeit einen Kredit beantragen möchten, sollten Sie die Hoffnung nicht aufgeben. Erfahrungen haben gezeigt, dass viele seriöse Anbieter durchaus zu einer Kreditvergabe bereit sind. Wenn Sie wissen möchten, welche Anbieter zu empfehlen sind bieten wir Ihnen einen Vergleich, den Sie kostenlos und unverbindlich auf unserer Website durchführen können.